Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Tischler und Schreiner? Diese Frage wurde uns schon oft gestellt.

Hier des Rätsels Lösung:

Die Bezeichnung unseres Handwerks richtet sich nach den unterschiedlichen Sprachregionen, grob eingeteilt spricht man in Nord-, West-, und Ostdeutschland sowie in Österreich und Südtirol vom Tischler. Im Ruhrgebiet, in Hessen, im Saarland, in Rheinland-Pfalz, in Baden-Württemberg und Bayern spricht man dagegen vom Schreiner.

In den Tätigkeitsgebieten unterscheiden sich Tischler und Schreiner nicht, beide bauen alles rund um das Holzhandwerk: Treppen, Fenster, Türen, Möbel,-und Innenausbau .

Hier das traditionelle Schreinerwappen (Quelle: Wikipedia):

Bild: Oliver Abels (SBT) – Eigenes Werk Walldorf, Baden-Württemberg: Wappenbaum an der Hauptstraße: Innungswappen der Schreiner Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Tischler#/media/File:Walldorf_Wappenbaum_Wappen_Schreiner.JPG

 

Im Saarland nennt man unser Handwerk also Schreiner. Das Wort Schreiner leitet sich von Schrein (= Truhe, Sarg, Kiste, Schrank) ab, während das Wort Tischler von Tisch abgeleitet wird. Nicht mehr gebräuchlich sind die historischen Bezeichnungen KistenmacherKistnerKistler sowie Tischer und Tischmacher.

 

Sie haben noch mehr Fragen rund um das Schreinerhandwerk und seine Herkunft? Schreiben Sie uns jederzeit unter info@schreinerei-bach.de.

Ihre Schreinerei Günter Bach aus Dudweiler