Auf einer Baustelle sowie im Handwerksbetrieb muss mit einer erhöhten Unfallgefahr gerechnet werden, daher ist zum Schutz der einzelnen Arbeiter eine wirksame Erste-Hilfe-Leistung erforderlich.

Damit die Handgriffe im Notfall, unter Stress und Zeitdruck, auch richtig sitzen, müssen die Maßnahmen im Rahmen einer Fortbildung immer wieder trainiert werden. Also haben wir gleich zu Anfang des Jahres 2018, das Angebot unserer Schreiner-Innung angenommen.

 

So viel Zeit muss sein: Zusätzlich zu unseren regelmäßigen Weiterbildungsmaßnahmen, haben wir außerdem die Auffrischung der Erste-Hilfe-Ausbildung, zur Chefsache gemacht.

P.c.: Sascha Bach