In unserem Berufsalltag bauen wir Schreiner maßangefertigte Möbel und ganze Inneneinrichtungen aus Holz. Unser Spektrum reicht von Wandverkleidungen bishin zum Entwurf, der Fertigung und dem Einbau von Küchen, Schränken und vielem mehr!

Bei den jeweiligen Maßanfertigungen aus Holz ist es das A und O, dass der Schreiner perfekt zuhört. Denn nur dann kann er mit seiner Arbeit auf individuelle Kundenwünsche eingehen.  Im ersten Schritt zeichnet er auf dieser Grundlage einen Entwurf und stimmt diesen dann nochmal im Detail mit seinen Auftraggebern ab, bzw. erstellt ein Angebot, was mit Abstand am meisten Zeit kostet. Geben die Kunden ihr okay, kann das Projekt starten!

Doch das ist nur ein Ausschnitt der Aufgabenpalette, die Schreiner erledigen, wir arbeiten außerdem im Bereich Fenster, Türen, Wintergärten oder Treppenbau.

Alles, was mit Holz und Wohnen zu tun hat, fällt in den Bereich von Schreinern. Dabei kommt oft schweres Gerät zum Einsatz. Bei dem Aufbau wird mit modernen Maschinen gearbeitet, von denen manche computergesteuert sind.

Die sogenannte „Work – Life- Balance“ ist bei uns nicht immer ganz ausgewogen. Manchmal gilt es, dringende Kundenwünsche oder Großprojekte unter großem Zeitdruck fertigzustellen. Dann fallen unweigerlich Überstunden an; zumal der Beruf auch körperlich anspruchsvoll ist: Immer und immer wieder müssen Schreiner zum Beispiel schwere Holzteile oder auch Fenster und Türen bei der Bearbeitung anheben.

Die Ausbildung: Die Ausbildung zum Schreiner dauert drei Jahre und ist dual organisiert. Das heißt: Sie findet parallel in einem Ausbildungsbetrieb und einer Berufsschule statt. Arbeitgeber stellen aber vor allem Jobanwärter ein, die mindestens die mittlere Reife in der Tasche haben.

Fähigkeiten:

Handgeschick

Technisches Verständnis

Kreativität

Durchhaltevermögen

Gute körperliche Kondition

Mathematisches Verständnis

Analysefähigkeit

Beratungskompetenz

Teamfähigkeit

Fazit:

Wir Schreiner brauchen nicht nur geschickte Hände und technisches Know-how, auch Kreativität ist das A und O in unserem/r Beruf/ung. Und nicht zuletzt kommt es auf äußerste Genauigkeit an: Beim Schreinerhandwerk ist Millimeterarbeit gefragt.

Sascha Bach und das Team der Schreinerei Günter Bach GmbH